Gesetze

 

 

CBD Natuurlijk: vollkommen legal und frei erhältlich

1912 wurde in den Niederlanden das Opiumgesetz eingeführt, das Produkte auf der Basis der Hanfpflanze verboten hat. Im Jahr 1999 wurde das Gesetz dahingehend geändert, dass der Anbau von Faserhanf legalisiert wurde. Die Produktion von CBD aus Hanf ist jedoch immer noch illegal, so dass sie im Ausland stattfindet. Der Verkauf von CBD mit einem THC-Anteil von weniger als 0,2% ist wieder legal, so dass das Produkt als Nahrungsergänzungsmittel frei verfügbar ist.

 

In den Niederlanden wird CBD nicht als Medizin anerkannt. Das Medikament ist daher frei verfügbar, wird aber von den Krankenkassen nicht erstattet. Es wird erwartet, dass sich dies in der Zukunft möglicherweise verändert. Cannabidiol ist nicht im Verkehrsgesetz enthalten. Sie können es also sicher benutzen bevor Sie Auto fahren. Wenn Sie sich im Verkehr einem Speicheltest unterziehen müssen, dann gibt es dafür keine Grenzwerte im Blut.

Dies gilt für regulär erhältliche CBD, bei denen der THC-Gehalt immer unter 0,2% liegt. Seien Sie vorsichtig mit Mitteln, deren Herkunft Sie nicht nachvollziehen können, wie z.B. hausgemachtes CBD. Aufgrund der großen Auswahl an CBD-Produkten ist nicht immer klar, wie qualitativ hochwertig das Produkt ist. Das CBD-Öl von CBD Natuurlijk wurde von unabhängigen Labors getestet, so dass Sie immer einen korrekten Grenzwert für THC haben.